Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
Elektrotechnik2019-01-21T07:55:18+00:00

Elektroinstallation für Haus und Wohnung planen und durchführen lassen

Wir erneuern Ihre Elektroinstallation und sorgen so für mehr Sicherheit.

Egal, ob alte Stromleitungen, Elektroinstallation im Neubau oder die Erstellung von Elektroinstallationsplänen – Ihr kompetenter Partner heißt Bossmann.

Wie selbstverständlich schalten wir jeden Tag das Licht ein, nutzen die vorhandenen Steckdosen oder erfreuen uns an einem funktionierenden Elektroherd. Doch auch Elektroleitungen altern und so kann die Elektroinstallation in Haus und Wohnung irgendwann überaltern. Die Folge können schmorende Leitungen, Kabelbrände und möglicherweise der Totalverlust des Objekts sein. Lassen Sie es nicht soweit kommen und denken Sie bei älteren Elektroinstallationen rechtzeitig über eine Erneueung nach. Gerade, wenn in Ihrem Objekt noch Leitungen aus Zeiten vor dem Krieg vorhanden sind oder vorhanden sein könnten, ist ein Austausch beinahe schon Pflicht.

Verschiedene DIN-VDE-Normen regeln heutzutage verbindlich die Verlegung von Elektroinstallationsleitungen in Gebäuden. Dazu zählt beispielsweise, dass nur bestimmte Kabelarten mit bestimmten Querschnitten verwendet werden dürfen. Auch die Art und Weise der Installation ist festgelegt: Normalerweise laufen Leitungen immer senkrecht oder waagerecht und zweigen im 90-Grad-Winkel voneinander ab.
Doch vielfach ging man früher pragmatisch vor und verlegte wegen der teuren Kabelkosten und aus praktischen Gründen diese einfach kreuz und quer durch die Räume. Wenn Sie nun in einem solchen Objekt eine Wand anbohren, kann es Ihnen passieren, dass Sie auf eine Leitung treffen und nicht nur Ihr eigenes Leben gefährden, sondern auch das Ihrer Mitmenschen.

Doch noch ein weiterer Faktor macht alten Leitungen zu schaffen: Häufig werden an Stromkabel mit zu geringem Querschnitt Leistungen angelegt, die diese nicht auf Dauer aushalten – und auch die Plastikummantelung altert. In der Folge erwärmt sich das Material, die Ummantelung kann schmelzen und so ebenfalls Kurzschlüsse und Brände auslösen. Wenn Sie sich also nicht sicher sind, welche Art von Leitung und welcher Querschnitt bei Ihnen installiert sind, sollten Sie einen Fachmann zu Rate ziehen.

Was viele Eigentümer nicht wissen: Die Neuverlegung von Leitungen ist zwar grundsätzlich aufwändig, aber dennoch mit endlichem Aufwand und sogar zum Festpreis möglich. Für eine Wohnung mit etwa 60 Quadratmetern berechnen wir Ihnen je nach Anzahl der Steckdosen und Schalter meist nur um etwa 4.000 Euro. Im Gegenzug erhalten Sie nicht nur ein gutes Gefühl beim Drücken der Lichtschalter, sondern obendrein auch gleich eine modernere Schalter- und Steckdosenoptik. Dass wir das Altmaterial fachgerecht entsorgen oder wiederverwerten, versteht sich dabei von selbst.

Am Anfang steht der Elektroinstallationsplan: Neue Elektroleitungen in Rosenheim, am Tegernsee oder Chiemsee

Und so gehen wir bei einer Elektro-Neuinstallation vor:

  • Die Vorbereitung

    Sämtliche Böden und Möbel werden abgedeckt und so vor Schmutz oder Schäden wirksam geschützt. Raum für Raum wird bearbeitet, sodass übrige Räume häufig weiter benutzbar bleiben.

  • Entfernen der alten Leitungen

    Der Kabelverlauf wird zunächst ermittelt und anschließend sämtlich aus der Wand geholt und recycelt oder umweltgerecht entsorgt.

  • Ihr neuer Sicherungskasten

    Gerade in Sicherungskästen verbirgt sich häufig jede Menge ungeordnetes und gefährliches Kabelgewirr. Dieser wird komplett zerlegt, demontiert und durch ein aktuelles Modell inklusive FI-Absicherung (Schutzschaltung gegen Kriechströme) ersetzt.

  • Die neuen Leitungen werden verlegt

    In den freiliegenden Kabelkanälen werden, soweit diese den Vorschriften entsprechen, neue und aktuellen Anforderungen entsprechende Unterputz-Stromkabel verlegt. Im oben genannten Beispiel würden wir bis zu 35 Steckdosen und einen Lichtschalter pro Raum sowie einen Decken-Lichtauslass versorgen. Gegebenenfalls fräsen wir neue Leitungsschlitze, falls die alten nicht mehr der Norm entsprechen.

  • Anbringen neuer Schalter und Steckdosen sowie Aufräumarbeiten

    Nachdem wir Ihre neuen Leitungen verlegt haben, werden die gefrästen und freigelegten Kabelschlitze sorgfältig verschlossen und zugeputzt. An die Stellen der alten Steckdosen und Lichtschalter treten moderne Schalter, beispielsweise in Reinweiß oder nach Ihren Vorgaben. Die Baustelle wird aufgeräumt und Sie können Ihre Neuinstallation in Betrieb nehmen.

Ihre neue Elektroinstallation: Das können Sie noch erwarten

Neben einer einwandfreien und professionellen Ausführung nach aktuellem Stand der Technik sichern wir Ihnen natürlich eine professionelle Betreuung durch erfahrene Handwerker zu. Grundsätzlich stemmen wir nur dort, wo dies notwendig ist, indem wir zunächst prüfen, wo genau die alten Leitungen verlegt wurden. In manchen Fällen können alte, kreuz und quer verlegte Leitungen auch einfach „totgelegt“ und durch eine bessere und vorschriftsmäßige Installationsweise ersetzt werden.
Außerdem sorgen wir dafür, dass Ihre Räume, soweit sinnvoll möglich, separat abgesichert werden. So fällt nicht in Ihrer gesamten Wohnung der Strom aus, wenn irgendwo einmal ein Kurzschluß entsteht. Und apropos Kurzschluß: Die neuen Leitungen sind hiergegen deutlich resistenter als jegliches Altmaterial, sodass auch Kabelbrände und Kriechströme keine Chance mehr haben. Ihr Küchenbereich, Ihr Elektroherd sowie ein eventueller Durchlauferhitzer (oder mehrere) werden selbstverständlich separat abgesichert. Sofern Sie weitere, separat abgesicherte Bereiche benötigen, helfen wir Ihnen hier ebenfalls gern weiter.

Sie haben Sonderwünsche für den Elektroinstallationsplan? Sprechen Sie uns an!

Als professionelle Elektrofirma bietet Ihnen Bossmann ein geradezu unschlagbares Festpreisangebot für die Erneuerung Ihrer Elektroinstallation an. Natürlich gilt dieses Angebot zu einem sogar noch günstigeren Preis auch für Ihren Neubau.
Doch vielleicht möchten Sie ja im Zuge der neuen Elektroinstallationen auch direkt Sonderwünsche berücksichtigen? Auch das ist problemlos möglich. Ein Beispiel hierfür ist, dass an Stellen, wo es bislang nur eine einzige Steckdose gab, problemlos mehrere nebeneinander als Unterputzvariante installiert werden können. Ihr Vorteil: Mehrfachsteckdosen, die unschön aussehen und obendrein eine Gefahrenquelle sein können, gehören weitgehend der Vergangenheit an.

Doch auch separat anzuschließende Geräte wie ein Whirlpool, ein leistungsstarker Durchlauferhitzer, eine Waschmaschine oder ein Trockner lassen sich problemlos bei einer Neuinstallation separat absichern.
Außerdem realisieren wir Ihnen auf Wunsch gerne sogenannte Wechsel-/Kreuzschaltungen, bei denen Sie eine bestimmte Lichtquelle an einer Stelle ein- und an einer anderen Stelle ausschalten können. Gleiches gilt für fest installierte Transformatoren für moderne LED-Beleuchtung, die entweder im Sicherungskasten oder unter einer abgehängten Decke Platz finden und dadurch optisch nicht ins Gewicht fallen.
Egal, ob kleine oder große Wohnung, ganzes Haus oder sogar ein Mehrfamilienhaus oder Gewerbeobjekt: Wir haben das passende Angebot für jeden Bedarf.

Sorgen Sie für langfristigen Werterhalt und sogar eine deutliche Wertsteigerung

Die Krux bei einem möglichen Objektverkauf ist häufig, dass mögliche Käufer anhand der verbauten Schalter und Steckdosen sofort sehen können, aus welchem Baujahr diese ungefähr stammt. Und zu Recht wird gerade die Elektroinstallation häufig als Argument genutzt, um den Preis zu drücken. Investieren Sie daher nicht nur in mehr Sicherheit und den Werterhalt Ihrer Immobilie, sondern steigern Sie deren Wert sogar durch zusätzliche Steckdosen und Lichtschalter. So überzeugen Sie auch mögliche Käufer durch eine Elektroinstallation nach neuestem Standard. Immerhin möchten weder Sie noch der nächste Besitzer Ihres Objekts mit einem eventuellen Renovierungsstau leben müssen.

Und wenn Sie sich nicht sicher sind, ob ein Austausch Ihrer Elektroinstallation ganz oder teilweise notwendig wird, rufen Sie uns einfach an. Wir schicken Ihnen einen erfahrenen Fachmann vorbei, der Sie berät, aus welchem Baujahr Ihre Installation ist und ob ein Austausch oder eine weitergehende Überprüfung notwendig sind.

Die Elektroinstallation kann auch Teil einer Komplettsanierung sein

Noch mehr Sicherheit und Wohnwertsteigerung erhalten Sie, wenn Sie die Neuverlegung von Elektroleitungen direkt mit anderen Gewerken kombinieren. Hier bietet es sich häufig an, zumindest die Wand- und Deckenbeläge zu erneuern – aber wenn die Wände schon einmal „angefasst” werden, warum dann nicht auch gleich über neue Wasserleitungen nachdenken?

Kombinieren Sie geschickt notwendige Arbeiten mit Dingen, die vielleicht erst in fünf oder zehn Jahren fällig wären – so sparen Sie zum jetzigen Zeitpunkt jede Menge Geld, investieren noch mehr in den Werterhalt Ihrer Immobilie und haben für die nächsten Jahrzehnte keine Baustelle(n) mehr im Haus. Dadurch, dass wir über Kontakte zu sämtlichen Gewerkedienstleistern in Rosenheim und Umgebung, am Tegernsee und am Chiemsee verfügen, können Sie sich sicher sein, dass auch andere Gewerke hochprofessionell und zu Ihrer vollsten Zufriedenheit ausgeführt werden.
Außerdem stellen wir Ihnen einen erfahrenen Bauleiter zur Seite, der sämtliche Abläufe überwacht und die Gewerke koordiniert. Sprechen Sie ihn jederzeit an, wenn Sie Fragen haben oder doch noch Sonderwünsche auftauchen.

Bossmann – Ihr kompetenter Partner für Elektroarbeiten und vieles mehr

Angefangen von der Analyse und Begutachtung Ihrer vorhandenen Elektroinstallation über das Aufstellen eines Arbeitsplans bis hin zur Beschaffung der notwendigen Materialien, deren Installation und das spätere Aufräumen der Baustelle – mit uns haben Sie einen Partner an Ihrer Seite, der weiß, um was es geht und worauf es ankommt. Dank unseres günstigen Pauschalpreises haben Sie jederzeit Kostensicherheit während der Arbeiten und sollte es unvorhergesehen Probleme geben, gehen diese normalerweise auf unsere und nicht auf Ihre Kappe. Im Pauschalpreis enthalten sind nicht nur sämtliche Vor- und Nachbereitungsarbeiten, sondern auch das gesamte notwendige Material bis zur letzten Schraube und natürlich die gesetzliche Mehrwertsteuer.

Und trotzdem: Sollten sich während der Arbeiten noch Sonderwünsche ergeben, sprechen Sie uns gern an und wir werden diese nach Möglichkeit nicht nur berücksichtigen, sondern Ihnen hierfür ebenfalls einen günstigen Pauschalpreis als Zusatzkosten nennen. So bleiben Sie zu jeder Zeit vor bösen Handwerkerüberraschungen gefeit. Ein derartiger, vorher abgemachter Komplettpreis hilft Ihnen übrigens auch enorm, wenn Sie für die Renovierungsarbeiten Kreditmittel in Anspruch nehmen.

Was ist eigentlich heute Standard bei Elektroinstallationen?

Natürlich führen wir eine Elektroinstallation immer nach aktuell gültigen Standards aus. Dazu zählt neben hochwertigem Material für Kabel, Abzweigdosen und Schalter sowie Steckdosen auch eine professionelle Verlegeweise. Vor allem die sogenannte FI-Absicherung ist mittlerweile Pflicht und schützt Ihre hochwertigen Elektrogeräte, aber auch Sie selbst, wirksamer als zuvor vor Überspannungsschäden und Kriechströmen.

Doch damit nicht genug: So mancher Neubau wird direkt mit sogenanntem BUS-System ausgeführt. Dabei handelt es sich im Grunde um eine Trennung der Leitungsverlegung von dem eigentlichen Schaltvorgang, der in diesem Fall digital abläuft. Ihr großer Vorteil: Sämtliche Steckdosen und Schalter lassen sich intelligent in einer zentralen Haussteuerung zusammenfassen und sogar von unterwegs und aus dem Internet heraus steuern. So können Sie während Ihres Urlaubs ein bestimmtes Lichtprogramm laufen lassen, um Anwesenheit zu simulieren. Alternativ können Sie zu bestimmten Tages- oder Nachtzeiten Elektrogeräte wie Radio, Kaffeemaschine und Backofen an- und ausschalten, ohne dass eine Nachrüstung von Smart-Home-Komponenten erforderlich ist. Selbstverständlich können Sie in ein solches System auch eine Alarmanlage, Ihre Rollläden und eine Gegensprechanlage integrieren lassen.
Und wenn Sie schon dabei sind – bei dieser Gelegenheit sollten Sie möglicherweise direkt auch Ihre Leuchtmittel austauschen. Herkömmliche Glühbirnen, aber auch Halogenspots sind inzwischen nicht mehr zeitgemäß und werden nach und nach sogar verboten. Warum nicht direkt schicke LED-Spots in der Decke unterbringen, die Sie auf Knopfdruck oder gar via Sprachbefehl dann dimmen können?
Machen Sie aus dem Pflichtprogramm eine Kür und lassen Sie sich von uns umfassen über die aktuellen Möglichkeiten beraten! Mit der Bossmann GmbH geht Ihnen garantiert ein Licht auf.

Fordern Sie jetzt unser Angebot an. Nutzen Sie hierfür unser Kontaktformular oder Sie rufen Sie uns unter 0800 72 44 73 75 für eine Terminvereinbarung an.